Vom Baby zum Kleinkind oder erste Geburtstagsparty hoch drei

Veröffentlicht am

52 Wochen, 365 Tage, 8.760 Stunden, 525.600 Minuten – egal wie man es dreht und wendet, so ein Jahr erscheint hier, auf dem (virtuellen) Papier betrachtet, ziemlich lang. Komisch nur, dass die Mami in mir das Gefühl hat, dass genau diese Zeit in Bezug auf die Murkelliese viel, viel schneller vergeht. – Ehrlich jetzt!

Nicht nur beim Murmelmann wird Geburtstag gefeiert, auch wir sind derzeit in feierwütiger Jubelstimmung, denn unser Murkellieschen ist gerade ein Jahr alt geworden. – Warum ich hierbei von „Feierwut“ spreche? Sagen wir es mal so, wir haben eine Woche Partymarathon hinter uns. Ich weiß (und habe es auch schon in verschiedenen Online-Mutti-Ratgebern gelesen), dass große Feste, eine Menge Leute und viel Tamtam jetzt nicht so das Empfehlenswerteste für dieses erste Jubiläum sind, aber was soll man machen, wenn Großeltern, Tanten und Onkels, Mami-Baby-Freunde und die anderen lieben Menschen das Neu-Kleinkind hochleben lassen wollen?

Also gab es bei uns eine halbe Geburtstagswoche – mit drei „Partys“, viel zu vielen Geschenken, drei ersten Geburtstagskuchen und drei Mal staunenden Kulleraugen. Was ich davon mitnehme? So einiges:

  1. Geschenkabsprachen sind zwar gut, schützen aber nicht vor Reizüberflutung aufgrund übermässiger Päckchenberge.
  2. Ein Hüpfpferd ist der OBERBURNER!
  3. Das Jeanskleidchen mit Spitze sieht zwar süß aus, kann aber beim Kuchen essen als störend empfunden werden.
  4. Mama sollte aufgrund aufkommender Emotionalität nicht vergessen die Taschentücher einzustecken.
  5. on-style ist ein mehr als praktischer Geschenke-Vorschlagslieferant 😉 – vor allem für Kleinkinder, die bald in die Kita gehen (Fotobeweis zu Thema „on-style Halstücher schmücken Kinderhälse“ siehe unten. Leider konnte ich, trotz ausgeklügelter Bestechungsversuche mit Keksen, Knuspersternchen und Co., nicht alle fünf Kinder unserer regelmäßigen Mami-Baby-Kleinkind-Gruppe überzeugen sich in Pose zu setzen).

on-style Halstücher für Kinder

 

One thought on “Vom Baby zum Kleinkind oder erste Geburtstagsparty hoch drei”

Kommentare sind geschlossen.